Projekte

Solo for Lea 2016

Das Solo für Lea ist eine Begegnung zwischen Isabelle Schad und Lea Moro. In Fortführung von Schads choreografischer Praxis, welche die Beziehungen zwischen Körper, Bewegung, Bild und (Re)Präsentation auslotet, zeigt die Arbeit ein sehr persönliches, choreografisches Porträt auf, das mit den spezifischen Merkmalen ihres Körpers und dessen Rhythmen, Konturen, Farben und Energien spielt und diese sichtbar macht.

Zergliedert und wieder neu organisiert, wird der Körper zur bloßen Materialität – zum Medium energetischer Potentiale und Transformationen. Die neue Arbeit entfaltet sich an der Schnittstelle von Bildender Kunst und Tanz, zwischen Performance und Installation, sinnlicher Erfahrung und Abstraktion und spielt mit Analogien und Form-Aspekten des Kubismus, sowie Picassos Zeichnungen aus einem Strich. Gemeinsam begeben sich Schad und Moro in Konstellationen des Formens. Die Dis-Figurationen lassen den Körper zur Bühne werden: zum Raum, Ort und Material, welches das Subjekt der Betrachtung darstellt.

Credits

Künstlerische Leitung, Choreografie: Isabelle Schad

Co-Choreografie, Performance: Lea Moro

Dramaturgische Begleitung: Saša Božić

Sound: Damir Šimunović

Licht und Technik: Bruno Pocheron

Kostüm: Charlotte Pistorius

Produktionsleitung: Heiko Schramm

Fotos: Dieter Hartwig

Eine Produktion von Isabelle Schad in Koproduktion mit Kunstlerhaus Mousonturm im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main und SOPHIENSÆLE. „Gefördert durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ (NPN) Koproduktionsförderung Tanz aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung fur Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.“ und durch die Senatsverwaltung fur Kultur und Europa. Unterstutzt durch Wiesen55 e.V., Espace Darja, Casablanca und Goethe-Institut Marokko.

Dates

06 – 07 08 16
Showing Wiesenburg-Halle, Berlin Wedding (D)
13 10 16
Sophiensaele Berlin (Premiere D)
14 – 16 10 16
Sophiensaele Berlin (D)
31 08 17
Monoplay Festival Zadar (HRV)
19 – 20 10 17
Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt a.M (D)

Press

By continuing your visit, you agree the use of cookies.OK.